Hacking places
Buchprojekt von Marcia Breuer

Hacking places ist ein Publikationsprojekt, das künstlerische Arbeiten und Konzepte, die sich mit der Aneignung von öffentlichem Raum auseinandersetzen, versammelt.

Bille
Konzeptbeitrag für hacking places - Lichtinstallation

Eine verankerte, kreisrunde, diffuse Lichtquelle unter Wasser, die nur nach oben Licht abgibt.
Ein gleichmäßiges Auf- und Abblenden des Lichts in fortlaufenden Intervallen, jeweils in der
Länge eines durchschnittlichen, menschlichen Atemzuges.


Bille, Lichtinstallation, Hamburg 2017

Auf- und abblendendes Licht, ein Lichtintervall von 5 Sekunden

hacking places, Publikationsprojekt von Marcia Breuer, Textem Verlag